Über mich

September 86

 

Ich erblicke das Licht der Welt und machte meine Eltern sehr glücklich - glaube ich.

 

Im Laufe der nächsten Jahre gesellten sich noch vier weitere Geschwister zu mir. Wie ich heute denke, eine der prägendsten Entscheidungen meiner Eltern für meinen Lebensweg. Kommunikatives Geschickt und gute Verhandlungstaktiken waren quasi überlebenswichtig.

 

Auch ich kam nicht um die üblichen Bildungsinstitutionen in diesem Land herum. Der Schulweg hätte dennoch gerne etwas leichter sein können.

Es folgte die Erzieherausbildung, nebenbei eine kurze im Rettungsdienst.

Dann, 2011 - Zivildienst. Aus Stellenmangel und auf Grund der abgeschlossenen Ausbildung landete ich als helfende Hand in der Kinder- und Jungendpsychiatrie Lüdenscheid. Was zunächst undenkbar schien und mir ein wirklich mulmiges Gefühl machte, entpuppte sich schlussendlich als - DAS BESTE WAS MIR PASSIEREN KONNTE.

Konfrontiert mit Menschen in Not, die für mich damals schwer einzuschätzen waren entstand in mir der Wunsch nach Wissen und Handlungsstrategien in Krisensituationen. 

Kurzum - Einen Deeskalationstrainer und die Ausbildung zum systemischen Berater gemacht.

 

Aber genug von mir. Was ist mit Ihnen? Was ist Ihr Weg, welche Herausforderungen haben Sie zu meistern und wie kann ich Sie dabei unterstützen.

 

Wir sollten uns mal kennenlernen.